Selbstbewusstsein erhöhen

Selbstbewusstsein erhöhen – 4 schnelle Übungen zum Selbstbewusstsein erhöhen

Du möchtest Dein Selbstbewusstsein erhöhen, Dein Selbstwertgefühl steigern und mehr Selbstsicherheit gewinnen? Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist Dir sicher bewusst. Dennoch gibt es zahlreiche Übungen, gewisse Techniken, Tipps und Tricks, wie Du Dein Selbstbewusstsein erhöhen kannst. Einige Übungen verhelfen relativ schnell dabei Dein Selbstwertgefühl zu steigern. Andere Übungen wiederum solltest Du über einen längeren Zeitraum durchführen, um auch langfristig  Dein Selbstbewusstsein stärken zu können. Im Folgenden liest Du etwas darüber, wie Du Schritt für Schritt mit verschiedenen Übungen Dein Selbstbewusstsein erhöhen kannst.

Deine Selbstannahme – Baue eine gute Beziehung zu Dir selbst auf

Die Basis für ein solides Selbstbewusstsein liegt in Deiner Selbstannahme. Akzeptiere und liebe Dich, so wie Du bist. Werde Dir Deiner Einzigartigkeit über Dein Aussehen, Deinen Charakter, Deine Stärken und Fähigkeiten und Deine Erfahrungen bewusst. Lasse Dich nicht durch vermeintlichen Perfektionismus, der Dir in sozialen Medien über den Weg läuft, verunsichern. Niemand ist perfekt und makellos. Wir haben alle Schwächen. Wichtig bei Deiner Selbstannahme ist, wie Du mit ihnen umgehst und vor allem, dass Du sie akzeptierst, denn sie gehören zu Dir. Ohne Selbstannahme kannst Du kein Selbstwertgefühl entwickeln. Wenn Du im Innern mit Dir selbst zu kämpfen hast, wie kannst Du dann nach außen stark und selbstbewusst wirken? Deine Selbstannahme zu missachten ist absolut schlecht für Dein Selbstwertgefühl. Schenke Deiner eigenen Selbstannahme daher große Beachtung.

Tipps zur erfolgreichen Selbstannahme:

  • check
    Gehe mit Dir respektvoll und liebevoll um
  • check
    Vergebe Dir Fehler und bereue sie nicht
  • check
    Erkenne Deine Leistungen und Erfolge aus der Vergangenheit an
  • check
    Schätze Deine Stärken und Fähigkeiten

Verwandle Deine Schwächen in Stärken um

Du kannst Dein Selbstbewusstsein erhöhen, indem Du lernst mit Deinen Fehlern und Schwächen richtig umzugehen. Du hast ständig das Gefühl zu versagen oder an einer Aufgabe zu scheitern? Du denkst Du schaffst es nicht? Dann ändere zunächst Deine Sichtweise auf die Dinge. Siehe die Aufgabe als Chance Dich weiterzuentwickeln, zu wachsen und zu lernen und Deine Angst zu überwinden. Versuche außerdem zu verinnerlichen, dass Rückschläge und Scheitern wichtig sind. Mit jedem Rückschlag gewinnst Du an Erfahrung dazu. Du wirst stärker und schaffst es dann beim nächsten Mal. Um Versagensängste zu überwinden, hilft es auch Dir die zu meisternde Situation vorzustellen. Lasse das Gefühl in Dir entstehen, dass Du die Aufgabe vor der Du Angst hast, bereits erfolgreich gemeistert hast. Mit dieser Vorstellung gelingt es Dir vielleicht, mit mehr Selbstvertrauen an die Aufgabe heranzugehen.

NEU - dieser Kurs zeigt, wie du mit Hypnose dein Selbstbewusstsein effektiv aufbauen kannst und wie schon viele Menschen vor dir es geschafft haben mehr Selbstbewusstsein zu erlangen.

selbstbewusstsein stärken

Dieser Kurs wurde mit 5/5 Sternen bewertet

Nutze Deine Körpersprache für ein selbstbewusstes Auftreten

Mit der richtigen Körpersprache kannst Du Dein Selbstbewusstsein erhöhen und mit größerer Selbstsicherheit auftreten. Andere nehmen Dich und Dein Selbstbewusstsein über Deine Körpersprache wahr, denn sie sagt viel über Deine innere Haltung aus. Zu Deiner Körpersprache zählt vor allem Deine Körperhaltung. Richtest Du Deinen Blick bspw. stets nach unten zum Boden, so wirkst Du unsicher und pessimistisch. Mit einem gehobenen Kopf dagegen, gibst Du anderen das Gefühl, dass Du zuversichtlich bist und an Dich glaubst. Nehme eine grade, entspannte Pose ein, das vermittelt Interesse, Tatendrang und Selbstsicherheit. Im Gegensatz dazu, zeugt eine gebeugte Körperhaltung von Schwäche und geringem Selbstwertgefühl. Außerdem gehören zur Körpersprache auch Deine Mimik und Deine Stimme. Übungen vor dem Spiegel helfen Dir, die richtige Körperhaltung zu finden.

Körpersprache Tipps, die Selbstsicherheit ausstrahlen und Selbstbewusstsein erhöhen

  • minus
    Hände aus den Taschen – Die Hände in den Hosentaschen zu haben, versteckt Unsicherheit und zeigt Desinteresse.
  • minus
    Halte Augenkontakt – Durch die Augen können wir unserem Gegenüber Vertrauen und Interesse schenken. Wenn Du die Augen von Deinem Gegenüber abwendest, wirkt dies schüchtern, interessenlos und als hättest Du etwas zu verbergen.
  • minus
    Wirke authentisch – Sei glaubwürdig und verleugne nicht Deine Persönlichkeit. Wenn Deine Körpersprache nicht zu dem passt, was Du sagst, verwirrst Du Dein Gegenüber vielleicht.
  • minus
    Achte auf Deine Atmung – Atme tief in Deinen Bauch, so entspannst Du Deinen Brustkorb und viel Luft kann durch Deinen Körper strömen. Das verschafft Entspannung, innere Ruhe und Selbstsicherheit.

Erweitere Deinen Horizont

Selbstbewusstsein erhöhen kannst Du, indem Du Neues lernst und wagst. Wie wäre es wenn Du eine neue Sportart ausprobierst, oder einen Sprachkurs belegst und eine neue Sprache lernst? Neues zu erlernen oder altes aufzufrischen, gibt Dir das Gefühl von Zufriedenheit. Das Selbstwertgefühl steigt an und Du wirst selbstbewusster.

Tipps und Übungen zum selbstbewussten Flirten

Fällt es Dir schwer Kontakt aufzunehmen und jemanden anzusprechen, der Dir vielleicht gefällt? Du bist schüchtern, möchtest aber Dein Selbstbewusstsein erhöhen um eine Frau oder einen Mann kennenzulernen? Ein selbstbewusstes Auftreten kann das Flirten erleichtern. Lerne zunächst generell das Ansprechen von fremden Menschen, um Dich aufs Flirten vorzubereiten. Sprich bspw. mit einem Kollegen aus einer anderen Abteilung oder Deinem Sitznachbarn im Bus. Halte Small-Talk mit ihnen. Je mehr Du kommunizierst, desto leichter fällt es Dir auch beim Flirten ins Gespräch zu kommen. Du solltest außerdem die Angst vor Ablehnung überwinden. Beim Flirten gehört es dazu, auch mal eine Abfuhr zu kassieren, denn jeder Mensch ist verschieden und hat andere Bedürfnisse. Das sollte Dein Selbstwertgefühl auf keinen Fall mindern. Beim Flirten geht es grundsätzlich darum, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie Dein Gegenüber tickt und wie Du mit ihm beim Flirten umgehen musst. Nutze fehlgeschlagene Flirtversuche also, um daraus positive Schlüsse fürs nächste Mal zu ziehen. So kannst Du Dein Selbstbewusstsein erhöhen und mehr Selbstsicherheit gewinnen.

4 schnelle Übungen zum Selbstbewusstsein erhöhen

Was mögen Freunde an Dir?

Bitte einen oder mehrere enge Freunde, Dir zu sagen, was sie an Dir mögen und schätzen. Die Eigenschaften, die sie nennen geben Dir sofort ein positives Gefühl, stärken Deine Selbstsicherheit und Dein Selbstwertgefühl steigt sofort.

Tue etwas ganz verrücktes

Überlege Dir etwas, was Du noch nie getan hast. Vielleicht reist Du übers Wochenende allein in eine andere Stadt oder Du isst etwas, was Du noch nie probiert hast. Vertraue auf Deine Stärken und versuche Ängste zu überwinden. Diese neue Erfahrung stärkt Dein Selbstvertrauen und erhöht ebenfalls Dein Selbstwertgefühl.

Setze Dir ein kurzfristiges Ziel

Denke darüber nach, was Du innerhalb der nächsten 24 Stunden oder in einer Woche erreicht haben möchtest. Nutze Deine Stärken und verfolge dieses Ziel ohne Umwege. Das Erfolgserlebnis, welches Du nach Zielerreichung verspürst, motiviert Dich und steigert Dein Selbstwertgefühl.

Lächle Deine Mitmenschen an

Auf dem Weg zur Arbeit, im Café oder beim Einkaufen – versuche Deine Scheu zu überwinden und schenke Deinen Mitmenschen ein Lächeln. Du wirst staunen, wie viele Menschen zurück lächeln. Das schenkt Dir ein warmes Gefühl ums Herz und gibt Dir langfristig Selbstsicherheit.

Schaue Dir unser Video an, welches noch viele weitere Tipps parat hat!