Selbstbewusstsein stärken Tipps

Selbstbewusstsein stärken Tipps – Lerne mit diesen 8 Tipps, wie du Selbstbewusster wirst

Wenn Dein Selbstwertgefühl schlecht ist, hast Du kaum Selbstvertrauen und musst Dich zu vielen Dingen überwinden. Das gibt ein ungutes Gefühl und macht Dir vielleicht sogar Angst. Dch Du kannst Deine Selbstachtung verbessern, jedoch kostet Dich das Kraft und Du musst es wirklich wollen. Wenn Du Dich nun fragst, wie das geht, musst Du Dir nur die „Selbstbewusstsein stärken Tipps“ näher ansehen.

Selbstbewusstsein stärken 8 Tipps, die Dir helfen können

Lächel! 

Hast Du ein geringes Selbstvertrauen wirst Du oftmals grimmig oder traurig schauen. Stellen Dich vor einen Spiegel und lächle. Mache diese Übungen so oft, bis es sich gut anfühlt. Lächle ab jetzt so oft Du kannst und strecke dabei auch ruhig Deine Arme energievoll nach oben. Das gibt Dir ein positives Gefühl. Zudem wirst Du bemerken, dass Du mit diesen Übungen gleich bessere Laune bekommst. Kannst Du Dich jetzt auch noch dazu überwinden, andere Menschen auf der Straße anzulächeln? Probiere es aus!

Lerne richtig zu atmen

Wenn Du wegen Deiner mangelnden Selbstachtung aufgeregt bist, beginnst Du schneller zu atmen. Diese Erregung führt dazu, dass Deine Konzentration nachlässt, Dein Herz zu rasen beginnt und Du nur noch mehr Selbstvertrauen verlierst. Mache folgende Übungen, damit Du lernst dieses komische Gefühl zu beherrschen. Beginne, in dem Moment, in dem Du merkst, dass es wieder losgeht, bewusst tief ein und aus zu atmen. Atme durch die Nase ein und durch den Mund aus. Versuche Dich auf die Atmung zu konzentrieren. Folge in Gedanken dem Weg der Luft zu Deinem Bauch und wieder zurück. Bist Du alleine, kannst Du beim Ausatmen auch Seufz-Geräusche machen. Diese beruhigen. Mache diese Übungen immer wieder, bald schon bist Du in der Lage, diese Atmung von ganz alleine auszuführen, sobald Du aufgeregt bist.

Achte auf Deine Körperhaltung

Wer Selbstvertrauen ausstrahlt, der hat eine gerade Körperhaltung. In Deinem Fall, mit einem mangelnden Selbstwertgefühl ist Deine Körperhaltung vielleicht eher geduckt. Du musst Dich überwinden und es probieren. Stelle Dich gerade hin, Brust raus, Kopf nach oben und Blick nach vorne. Gibt Dir das Gefühl, dass Du größer bist, und stelle Dir vor, welch gutes Selbstwertgefühl Du hast. Alleine schon diese positive Körperhaltung verbessert Dein Selbstvertrauen und Du fühlst Dich schön und energiegeladen.

Versuche Deinen Schritt zu beschleunigen

Das heißt aber nicht, dass Du vor Dir selbst davon rennen sollst. Gehe aber schneller, als Du es sonst machst und nimm dabei, Deine positive Körperhaltung ein. Ein etwas schnellerer Gang lässt Dich selbstbewusster und zielgerichteter wirken. Im Normalfall, also mit einem geringen Selbstwertgefühl wirst Du eher langsam, fast schon schleichend und unsicher laufen. Das macht Deine Selbstachtung nur noch mehr nieder und zeigt, dass Du ein nur geringes Selbstwertgefühl hast.

Betätige Dich sportlich

Nicht nur, dass Du etwas für Deine Figur und Fitness tust, auch fühlst Du Dich durch Sport wohler. Treibe eine Sportart, die Dir Freude bereitet. Es kann sein, dass Du diese erst für Dich finden musst. Wenn Du aber am Ball bleibst, wirst Du merken, wie Du Dich besser fühlst. Die körperliche Anstrengung schüttet Glückshormone frei. Du wirst so in Deinem Element sein, dass Du nicht darüber nachdenkst, wie schlecht Deine Selbstachtung ist. Zudem wird Dein Gefühl Dir sagen, dass Du etwas geschafft hast, weil Du Dich zum Sport überwinden konntest. Das stärkt Deine Selbstachtung.

Versteck Dich nicht

Suche Dir gezielt den Platz in den ersten Reihen aus. Du wirst Dich hinten vielleicht wohler fühlen, weil Du dort unscheinbar bist. Doch Dein geringes Selbstwertgefühl wird wachsen, wenn Du Dich traust, gezielt vorne zu sitzen.

Sprich Deine Gedanken aus

Du musst keine Angst haben, etwas zu sagen. Du wirst Dich überwinden müssen, doch am Ende wirst Du merken, dass es keine dummen Antworten gibt. Im Gegenteil, jeder sieht, dass Du Dir zu einem Thema Gedanken gemacht hast. Fakt ist auch, dass alle anderen, die nichts sagen, ebenso wie Du, ein geringes Selbstwertgefühl und Angst davor haben, etwas „Falsches“ zu sagen. Deine Selbstachtung wird steigen, denn Du hast Dich getraut den Mund aufzumachen.

Achte auf Deine Mitmenschen

Du bist zwar mit Dir und Deinem Selbstwertgefühl beschäftigt, doch vergiss Deine Mitmenschen nicht. Biete Hilfe an, soweit es in Deiner Macht steht, und mache Komplimente. So wirkst Du auf Deine Mitmenschen auch viel netter. Zudem wird es Dir selbst gut tun, wenn Du in ein strahlendes dankbares Gesicht siehst. Denke immer daran, dass Du von diesen Menschen auch meist etwas zurückbekommst. Doch mache nicht den Fehler, das alles nur mit der Absicht zu tun, damit Du später auch davon profitierst. Mache es aus Überzeugung und aus Nächstenliebe.

Mache Deine Übungen regelmäßig

Es mag immer wieder Tage gehen, an denen alles, was schön ist, in Deinen Augen dumm erscheint. Diese negativen Gefühle hat jeder Mensch an manchen Tagen und sind somit ganz normal. Doch sollte das „Schön“ langsam überwiegen und die negativen Tage immer weniger werden. Versuche auch an den schlechten Tagen Deine Übungen zu machen. Vielleicht beginnst Du den Tag mit Sport, damit Du eine große Portion Glückshormone bekommst. Der Rest geht dann meist leichter von der Hand. Wenn Du Dein geringes Selbstbewusstsein überwinden möchtest, musst Du am Ball bleiben.

Kurzes kostenloses Video zeigt, wie du in nur 1 Monat dein Selbstbewusstsein effektiv aufbauen kannst und wie schon viele Menschen vor dir es geschafft haben mehr Selbstbewusstsein zu erlangen.

selbstbewusstsein stärken

Dieses gratis Selbstbewusstsein stärken Video wurde mit 5/5 Sternen bewertet.

Nimm Hilfe an

In diesem Video erfährst Du, wie Du in nur einem Monat Dein Selbstbewusstsein stärken kannst. Beherzige dazu auch noch die „Selbstbewusstsein stärken Tipps“. Du wirst sehen, es funktioniert wirklich. Wenn Dir die „Selbstbewusstsein stärken Tipps“ schwerfallen. Mache sie erst alleine vor einem Spiegel. Später könntest Du die Tipps vor einer Vertrauensperson ausüben. So lernst Du, dass die Übungen zu den Tipps ganz normal sind. Bald schon wird es Dir nicht mehr schwerfallen, diese Übungen in Deinen Alltag einzubauen. Du wirst Dich schön fühlen und stolz auf Dich sein. Das Beste daran ist aber, die „Selbstbewusstsein stärken Tipps“ werden immer funktionieren. Sobald Du merkst, dass Dein Selbstwertgefühl leidet, bleibe schön am Ball und ziehe die „Selbstbewusstsein stärken Tipps“ durch. Achte aber immer darauf, dass Du Dich auch wirklich darauf konzentrierst und die Tipps nicht nur einfach so ausführst. Du musst die Veränderung während den Übungen wirklich spüren. Viele haben es schon geschafft und Du kannst das auch!